Uroma’s Heidelbeerkuchen

Wie ihr vielleicht schon gelesen habt, backe ich super gerne. Das liegt bei mir in der Familie, denn auch meine Oma und meine Uroma backen sehr gerne und unglaublich lecker.
Seit einigen Jahren gibt es immer den berühmten Heidelbeerkuchen von meiner Uroma. Es gibt niemanden, der ihn nicht mag! Es gibt ihn zu geburtstagen, Familienfeiern, Weihnachten, Ostern und und und…
Jedes Mal muss ich meinem Freund ein Stück- oder zwei- mitbringen, wenn er mal nicht dabei ist. Und ich kann mich natürlich auch nie zurück halten- da werden es schon mal 2 Stücke die auf meinem Teller landen. Man muss bei meiner Familie unglaublich schnell sein, da sonst alles weg ist. Kein Kuchen hat länger als einen Tag überlebt- wenn überhaupt.
Meine Cousine und ich haben uns das Rezept- sofern man es Rezept nennen kann- gesichert um es für die nächsten Generationen zu  bewahren. Aber kennt ihr das, wenn alles so „Pi-Mal-Daumen“ abgewogen wird und alles nach Augenmaß und Erfahrung abgeschätzt wird? So sind Omas. Die brauchen kein Rezept mit 160g Mehl und 120g Zucker. Das läuft schon irgendwie.
Meine Uroma ist jetzt 93 und backt immer noch wie eine Weltmeisterin ihren Kuchen- er schmeckt zwar immer etwas anders- mal etwas süßer, mal sind die Streusel knuspriger- aber er schmeckt doch immer sehr gut.

Natürlich möchte ich Euch so ein tolles Familienrezept nicht vorenthalten.
Ich hoffe der Kuchen schmeckt euch genau so gut wie mir!

Zutaten:

Für den Teig

• 180-200g Mehl
• 1Msp Backpulver
• 100g Zucker
• 1 Pck. Vanillinzucker
• 50g weiche Butter
• 1 Ei
• 1 Prise Salz

Für die Streusel

• 200g Mehl
• 100g Zucker
• 100-150g Butter
• 1Pck. Vanillinzucker
• 300 g Heidelbeeren (tiefkühl funktioniert auch super)

Zubereitung:

Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Alle Zutaten für den Teig mit den Händen zu einer einheitlichen Masse verkneten und in die Backform (Uroma nimmt einer 28-er Form) geben. Den Rand hoch drücken und die Heidelbeeren darauf geben.

Für die Streusel ebenfalls alle Zutaten mit den Händen verkneten. Falls die Streusel zu trocken sind etwas mehr Butter dazu geben. Deshalb am Besten mit 100g Butter starten und bei Bedarf noch mehr dazu geben.
Die Streusel werden nun über den Kuchen gestreut.

Den Kuchen nun bei 180°C 60 Minuten backen- ab da im Blick behalten falls er noch ein paar Minuten benötigt.

Nun müsst ihr den Kuchen nur noch abkühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen! Und genießen!

Habt eine schöne Woche 🙂

 

Advertisements

2 Kommentare zu „Uroma’s Heidelbeerkuchen

  1. Der sieht wirklich unglaublich gut aus! 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Danke Anna ☺️ solltest du unbedingt mal probieren !

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close